Neurologie Alzenau seit 1997
Burgstr. 3 - 63755 Alzenau - Tel. 06023-993270

Hoffnung bedeutet: Das Beste in der Zukunft erwarten und daran arbeiten, es zu erreichen. 

Willibald Ruch

Krankheitsgeschichte und körperliche Untersuchung

Die Krankheitsgeschichte ist in der Neurologie sehr bedeutsam und von zentraler Bedeutung, da sie eine Diagnosefindung ermöglicht. 

Nach der Erfassung der Krankheitsgeschichte wird der Neurologe eine körperliche Untersuchung, die einzelne Leistungen des Nervensystems testet, durchführen. 

Die Organsysteme, die in der Neurologie Berücksichtigung finden, sind Gehirn und Rückenmark, die Umgebungsstrukturen wie z. B. die Hirn- und Rückenmarkshäute und die Hirnnerven. Auch die versorgenden Gefäße des Nervensystems sowie das periphere Nervensystem einschließlich dessen Verbindungsstrukturen mit den Muskeln sowie die Muskulatur sind sehr wichtig. 

Die Informationen, die aus der Erfassung der Krankheitsgeschichte und des körperlichen Befundes gewonnen werden, helfen dem Neurologen die Beschwerden zu lokalisieren. 

Auch kommen spezielle neurologische Untersuchungsmethoden (Apparative Diagnostik) zur Anwendung, die eine Diagnosesicherung ermöglichen:

Neurophysiologie

Neurosongraphie

Neurogeriatrie

Labor

Neuropsychologie