Neurologie Alzenau seit 1997
Burgstr. 3 - 63755 Alzenau

Unsere Praxis ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 von i-med-cert

Unsere Praxis wurde als Regionalzentrum der Deutschen Multiple Sklerose-Gesellschaft (DMSG) ausgezeichnet.

Unsere Mitgliedschaften: Deutschen Gesellschaft für NeurologieBerufsverband Deutscher NeurologenBayerische LandesärztekammerNeuroTransConcept und NeuroTransData.  

Ärzte

Dr. med. Ali Safavi: Facharzt für Neurologie

Studium: Human-Medizinstudium: Universität Regensburg und Universität Würzburg Ende des Studiums: 1989

Praxis-Tätigkeit: Allgemeinärztliche Tätigkeit in einer Praxis in Unterfranken

Klinische Tätigkeit: Neurologische Universitätsklinik Würzburg Psychiatrische Klinik - Klinikum Ludwigsburg Neurologische Klinik - Bezirkskrankenhaus Mainkofen/Deggendorf Neurologische Klinik - Erste private europäische Akademie für Rehabilitation in Dresden Oberarzt-Tätigkeit in der ersten privaten europäischen Akademie für Rehabilitation in Dresden

Praxis-Gründung: Juli 1997

Approbationsanerkennung: in Deutschland

Thema der Promotion: L-DOPA-Therapie der Parkinson-Krankheit

Weiterbildungsermächtigung: Weiterbildungsermächtigung für das Fach Neurologie vorhanden.

Klinische Tätigkeit: Neurologischer Konsiliararzt im Kreis-Krankenhaus Alzenau-Wasserlos

Klinische Studien: Zertifizierter Prüfarzt für klinische Studien. Aktuelle Studien-Schwerpunkte: Multiple Sklerose und Parkinson-Krankheit.

Wissenschaftliche Veröffentlichungen:

Evaluation of costs of epilepsy using an electronic practice management software in Germany Anna H. Noda, Anke Hermsen, Ralf Berkenfeld, Dieter Dennig, Günther Endrass, Jens Kaltofen, Ali Safavi, Stephan Wiehler, Gunther Carl, Uwe Meier, Christian E. Elger, Katja Menzler, Susanne Knake, Felix Rosenow, Adam Strzelczyk Seizure 26 (2015) 49–55

Leitlinienumsetzung und Kosten bei neudiagnostizierter Epilepsie - Zeitschrift für Epileptologie - Ausgabe 4/2015 - A.H. Noda, J.P. Reese, R. Berkenfeld, D. Dennig, G. Endrass, J. Kaltofen, A. Safavi, S. Wiehler, G. Carl, U. Meier, C.E. Elger, A. Hermsen, S. Knake, F. Rosenow, PD Dr. A. Strzelczyk

A noninterventional study evaluating the effectiveness of rotigotine and levodopa combination therapy in younger versus older patients with Parkinson's disease. Expert Opin Pharmacother. 2018 Jun;19(9):937-945. Dirk Woitalla, Antoine Dunac, Ali Safavi, Maria-Gabriella Ceravolo, Juan Carlos Gomez Esteban, Nicola Pavese, Mahnaz Asgharnejad, Lars Joeres, Jan-Christof Schuller and K. Ray Chaudhuri

Marina Schädel: Fachärztin für Neurologie und Geriatrie

Human-Medizinstudium: Universität Göttingen

Ende des Studiums: 2010

Klinische Tätigkeit: Klinikum Hanau, Klinik für Neurologie Asklepios Klinik für Psychische Gesundheit Langen Klinikum Hanau, Klinik für Neurologie, Erwerb der Zusatzbezeichnung Geriatrie

Praxis-Gründung: 2018


Das freundliche Neuro-Team

Frau Alischer: Sie arbeitet seit 1998 in der neurologischen Praxis. Sie hat zusätzlich 2 Jahre in einer gynäkologischen Praxis gearbeitet.

Aufgaben: IHK-geprüfte Study Assistant, Qualitäts-Management-Beauftragte, Praxis-Managerin, Multiple Sklerose-Beraterin, Epilepsie-Nurse, Parkinson-Assistentin, Demenz-Fachkraft, Neurophysiologisches Labor (Elektroneurographie, Elektroenzephalographie, Evozierte Potentiale).

Frau Nees: Sie arbeitet seit 1997 in der neurologischen Praxis. Sie hat zuvor über 3 Jahre in einer gynäkologischen Praxis gearbeitet.

Aufgaben: Praxis-Management, Study-Nurse, Neurophysiologisches Labor (Elektroneurographie, Elektroenzephalographie, Evozierte Potentiale).

Frau Zahn: Sie hat ab 1998 bis 2010 in einer internistischen Praxis und in 2 allgemeinärztlichen Praxen gearbeitet. Sie arbeitet seit 2010 in unserer Praxis.

Aufgaben: Praxis-Management, Neurophysiologisches Labor (Elektroneurographie, Elektroenzephalographie, Evozierte Potentiale), Demenz-Fachkraft.

Frau Aliqkaj: Sie arbeitete zwischen 2013 bis 2017 in einer neurologischen Gemeinschaftspraxis in der Schweiz.

Aufgaben: Praxis-Management, MS-Nurse, Neurophysiologisches Labor (Elektroneurographie, Elektroenzephalographie, Evozierte Potentiale),

Frau Schott: Sie hat in einer gynäkologischen Praxis gearbeitet. Sie hat bereits über mehrere Jahre in unserer Praxis gearbeitet und das Studienzentrum der Praxis aufgebaut. Sie hat nach einer mehrjährigen Pause ihre Tätigkeit im Jahre 2018 in unserer Praxis begonnen.

Aufgaben: Praxis-Management, Study Nurse, Neurophysiologisches Labor (Elektroneurographie, Elektroenzephalographie, Evozierte Potentiale),

Frau Singer: Auszubildende

Frau Yigit: Auszubildende.